Internationale Poetry-Biennale  -  Filmfestival  -  Salon  -  Netzwerk

Swantje Lichtensteins Hauptinteresse gilt transtextuellen, performativen Erweiterungen in Sprache, Sound und Theorie. Dabei arbeitet sie in unterschiedlichen Genres zwischen Literatur, Kunst und Klang. In ihrer künstlerischen Arbeit erforscht sie elektro-akustische Aufzeichnungs- und Ausstellungsweisen aus einer transmedialen, antirassistischen und feministischen Perspektive.

Sie performt weltweit und hat zahlreiche Soundworks, Poesie, Essays und Übersetzungen veröffentlicht. Sie lehrt als Professorin für Ästhetische Praktiken in Düsseldorf.

Letzte Veröffentlichungen: Hallraum, Audiokassette, London / Berlin 2019, mit Jono Podmore; Rolling Eyes Glossar, hrsg. von Swantje Lichtenstein / Rolling Eyes Collective, Düsseldorf 2019; Sound Writing Manifest, in: Diskurse des Sonalen, Berlin 2019


⇒ Workshop Swantje Lichtenstein Silencing & Sexing - Performative Writing

Swantje Lichtenstein's main interest lies in extending the transtextual and performative aspects of language, sound and theory. She works in different genres between literature, art and sound. In her artistic work she explores electro-acoustic recording and exhibition methods from a transmedia, anti-racist and feminist perspective.

She performs worldwide and has published numerous soundworks, poetry, essays and translations. She is professor for aesthetic practices in Düsseldorf.

Latest releases: Hallraum, audio cassette, London / Berlin 2019, with Jono Podmore; Rolling Eyes Glossary, ed. by Swantje Lichtenstein / Rolling Eyes Collective, Düsseldorf 2019; Sound Writing Manifest, in: Diskurs des Sonalen, Berlin 2019

www.swantjelichtenstein.de

stimme 1

I am not an acolyth
I am not a driven diva
I am not a dummy
(or a stupid flummi)

I am your own construction
destructive deconstruction
the perfection of my monstrosity
of obscurity and beauty

die hat alles am hals
geist und geister vereint euch
ohne mich hab’ ich überlebt

don’t call it drama drama
your drama drama is not
my drummer drummer
a bigger bummer

brings tragic tendencies
sturm und drang
bang bang, big bang
not walhall nor warhol

eine göttin ist keine ziege
heroin ist keine frau
meine mittel sind wege

eure weiblichkeit euer spiel
ich bin ganz und trans
darunter und darüber

stimme 2
ich bin der geist
aus muttersprache

hab ne familie als mandat
mikrostrophe mit struktur
mein dress ist flexibel
codierte dekoration
flanier’ ich lichtig
grazile klasse würde
flauschige wellen
vertäuen im traum
dark nie trampelig
binde mein trauma
an baumelnde seelen
die hängen uns
alle in den knochen
ich bin mir selbst
zu eigen nur gerecht
seltsam genug
anders gerächt
dunkler gedacht

 


 

 

auszug aus: swantje lichtenstein, on c’s terms, heroine and sister