Internationale Poetry-Biennale  -  Filmfestival  -  Salon  -  Netzwerk



___Festival 2018___________Europe_Inside_/_Outside___________Wien 24_10 | München 26-28_10

Schamrock-Festival 2018 - Editorial


Hier wird nichts durch die Blume gesagt. (Margret Kreidl)

Hipster DichterInnenlesungen, Schreibmaschinen am Straßenrand, Büchner-Preis, Visuelle Poesie in Galerien: Lyrik in ihrer Formenvielfalt ist angesagt wie lange nicht. Nach J.G. Hamann, einem Zeitgenossen Herders, gab es die Poesie noch vor der Sprache: Poesie ist die Muttersprache des menschlichen Geschlechts. Lyrik als eigenständige Kunst steht intermedial im Austausch mit anderen Künsten. Lyrik ist die älteste Programmiersprache der Welt – und zugleich die beste Verschlüsselungstechnik, die wir haben (Die Welt).

Das 4. Schamrock-Festival 2018 steht unter dem Motto Europa Inside/Outside. Europa als Idee, Verheißung, Lebensraum, Mythos und Utopie. Mit unseren Länderschwerpunkten, Übersetzungsprojekten und Buchvorstellungen aus Georgien, der Türkei, der Tschechischen Republik, der Ukraine und der vielsprachigen Schweiz begeben wir uns auf europäisches Grenzgebiet.

Ich sehe das Festival auch als installatives Projekt. Am Programm feile ich so lange, bis eine Art Welle entsteht, ein beweglicher Rahmen, ein Klangkörper, eine begehbare Skulptur. Aber auch ein
Poesie-Fest, das wir mit 50 Dichterinnen und Musikerinnen zusammen mit dem Publikum feiern.

Nirgendwo sonst bekommen Sie einen so intensiven und vielgestaltigen Eindruck von der Kraft der weiblichen Seite der Poesie geboten, in einem dichten Programm, das Sie einlädt und auffordert, neue Welten zu entdecken, sich auf wenig bekanntes europäisches Terrain zu wagen, Nachbarn neu kennen zu lernen.

Wir bedanken uns bei über 30 Kultur- und Literaturinstitutionen aus achtzehn Ländern, die uns in unserem Vorhaben ideell und finanziell unterstützen. Dabei danken wir an erster Stelle dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München, das den Salon und das Festival von Beginn an gefördert hat.

Genießen Sie die Fülle, die Vielfalt und die Begegnungen! Feiern Sie mit uns ein hoffnungsvolles europäisches Dichtfest, bei dem die Gemeinsamkeit nicht Utopie ist, sondern gelebte Wirklichkeit.

Augusta Laar, Künstlerische Leiterin

 

Schamrock - Historie
Schamrock - Festival 2016 Presse
Schamrock - Festival 2016 Artists
Anne Wldman - Foto Nina Subin
Audrey Chen
Bela Chekurishvili - Foto Nata Sopromadze
Oya Erdoğan
Swantje Lichtenstein - Foto Lena Böhm

Antje Vowinckel
Rosa Pock
Zuzana Lazarová - Foto Jan Horáček
Kateryna Kalytko
Katrin Sofie F - Foto Helena Heilig